Welche personenbezogenen Daten werden gesammelt und wozu?

Diese Webseite setzt kein Website-Tracking (wie z. B. GoogleAnalytics) ein, und es werden auch keine persönliche Daten in den Webserver-Logs gespeichert, d. h. auch keine IP-Adressen oder andere Browser-Informationen von dir.

Werbung gibt es hier auch keine, ebenso keine Facebook- oder Twitter-Buttons, und auch keine Affiliate-Links. Alle Dateien inklusive aller Bilder, Style Sheets, Skripte etc. werden direkt vom Webserver dieser Webseite ausgeliefert.

Kommentare

Es werden nur die Daten gespeichert, die du im Kommentar-Formular selber eingegeben hast. Hierbei sind dein Name, deine E-Mail-Adresse sowie deine Webseite optional und müssen von dir nicht angegeben werden.

Aus der (optionalen) E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch „Hash“ genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar, wenn du eines bei Gravatar hinterlegt hast.

Wenn du keinen Kommentar schreibst, werden keine dieser Daten erfasst und somit auch nicht gespeichert.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf diese Website schreibst, kannst du optional einwilligen, dass dein Namen, deine E-Mail-Adresse und deine Website in einem Cookie gespeichert wird. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht all diese Daten erneut eingeben musst, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst. Dieser Cookie wird ein Jahr lang in deinem Browser gespeichert.

Wie lange werden deine Daten gespeichert?

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können auch Folgekommentare automatisch erkannt und freigeben werden, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange einzureihen.